Betsys Handarbeitsladen hat es in ein Printmedium geschafft!

Posted by Bettina Heinecke on

Hallo ihr Lieben!

Ich bin begeistert, seit heute früh findet sich ein redaktioneller Beitrag über die Übernahme in der Online-Version der NÖN.
Aber seht einfach HIER selbst.

Mein Dank gilt Herrn Brandtner von der NÖN für den Beitrag und das nette Foto.
Ich verzeihe ihm auch, dass aus meinem Hobby Sticken plötzlich StRicken wurde; den Unterschied muss nicht jeder kennen, schon garnicht Jemand der sich überhaupt nicht für Handarbeit begeistern kann.

Das erinnert mich an eine Anekdote die mein Mann Andre gerne erzählt:
So ganz unbegabt bin ich bei handwerklichen Tätigkeiten nicht gerade; ich weiß mir wohl zu helfen ganz nach dem Motto "was nicht passt wird passend gemacht... irgendwie".
Also trug es sich zu, dass ich eines schönen Tages, schon stinksauer, bei ihm nachgefragt habe wo ich die "invertierten Inbusse" finden könnte bei seinem Werkzeug.

Na, wer errät was ich haben wollte von ihm?

Richtig, einen Schraubenschlüssel!
(Irgendwie ist mir die Bezeichnung Schraubenschlüssel komplett entfallen gewesen, dafür sorgt diese Anekdote regelmässig für schmunzelnde Männer. Und ganz ehrlich, auf dem Regalbrett für die Schraubenschlüssel steht seitdem wirklich "invertierte Inbusse")

Das wars, bis Bald!


Share this post



← Older Post Newer Post →


Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published.